AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Präambel

01.1 Wir bieten über die Internetseite www.tickettable.de Leistungen rund um die angesagtesten Events aus dem elektronischen Musikbereich in Deutschland, Belgien sowie den Niederlanden an.

01.2 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Dienstleistungen, die unmittelbar oder mittelbar über das Internet, jegliche Art von mobilen Endgeräten, per E-Mail oder per Telefon zur Verfügung gestellt werden, insbesondere aber für die Bestellung oder Vermittlung von Tickets, Flügen, Hotels oder Fernbussen.

01.3 Mit der Nutzung unserer Dienstleistung, ganz gleich durch welche Plattform (im Folgenden „TicketTable“ genannt) und/oder dem Abschluss einer Buchung bestätigen Sie, dass Sie die unten aufgeführten Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben und diesen zustimmen (einschließlich der Datenschutzbestimmungen).

01.4 Diese Seiten, deren Inhalt und Aufbau werden von TicketTable betrieben und zur Verfügung gestellt und stehen nur zur privaten und nichtkommerziellen Nutzung zur Verfügung, gemäß den unten angeführten Geschäftsbedingungen.

 

  1. Dienstleistungsgegenstand / Vertragsgegenstand

02.1 Über TicketTable stellen wir eine Online-Plattform zur Verfügung, über die Anbieter (im Folgenden „Anbieter“ genannt) ihre Produkte und Services zu Events aus dem elektronischen Musikbereich in Deutschland, Belgien sowie den Niederlanden zur Buchung anbieten können und über die die Nutzer dieser Plattform (im Folgenden Kunden) entsprechende Buchungen durchführen können.

02.2 Mit der Buchung über TicketTable gehen Sie ein unmittelbares (rechtlich bindendes) Vertragsverhältnis mit dem jeweiligen Anbieter ein, bei dem Sie buchen oder ein Produkt oder einen Service erwerben. TicketTable wirkt dabei ausschließlich als Vermittler zwischen Ihnen und dem Anbieter, welcher dem jeweiligen Anbieter die Angaben zu Ihrer Buchung weiterleitet und Ihnen im Auftrag und im Namen des Anbieters eine Bestätigungs-E-Mail zusendet. Ausnahmen bestehen nur dann, wenn TicketTable ausdrücklich als Veranstalter bezeichnet wird.

02.3 Die Informationen, die TicketTable im Zusammenhang mit der Online-Plattform verwendet, basieren auf den Informationen, die uns von den Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Diese tragen die alleinige Verantwortung dafür, dass die Preise, die Verfügbarkeit und andere Informationen, die auf TicketTable aufgeführt sind, zutreffend und aktuell sind.

02.4 Wir weisen darauf hin, dass wir trotz höchst möglicher Sorgfalt nicht überprüfen können, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wir übernehmen daher keine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen.  TicketTable trägt daher insbesondere auch nicht das Risiko einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit des jeweiligen Veranstalters/Anbieters. Dies bedeutet ferner, dass TicketTable weder die Ticketpreise noch die Zuteilung der Preiskategorien festlegt und nicht bestimmt, wo welche Sitz- oder Stehplätze verfügbar sind.

02.5 Da TicketTable nicht selber Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen ist, bitten wir Sie, die Webseiten der jeweiligen Veranstalter und die dortigen Vertragsbedingungen zu beachten. Bezüglich der gebuchten Veranstaltung selbst kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Für diese Buchung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Diese treten neben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von TicketTable. Wir zeigen Ihnen während des Bestellvorgangs an, wer Veranstalter ist.

02.6 Da TicketTable nicht selbst Veranstalter ist, ist es uns auch nicht gestattet, Tickets umzutauschen oder zurückzunehmen, sobald diese gekauft worden sind. Ebenso ist es uns nicht gestattet, die Kosten für die bei Ihnen verlorengegangenen, gestohlenen, beschädigten oder zerstörten Tickets zu erstatten.

 

02.7 Mit der Bestellung von Tickets beauftragten Sie TicketTable mit der Abwicklung des Ticketerwerbs einschließlich der Zustellung der Tickets.

 

  1. Vertragsschluss

03.1 Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das ShopSystem von TicketTable zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

03.2 Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im ShopSystem von TicketTable folgende Schritte:

 

Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (zB. Datum, Umfang, Anzahl)

Einlegen des Angebots in den Warenkorb

Betätigen des Buttons ‚Weiter zur Kasse‘

Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse

Auswahl der Bezahlmethode

Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben

Betätigen des Buttons ‚kostenpflichtig bestellen‘

Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

 

03.3 Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen. Der Kunde wird in einem solchen Fall unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit per E-Mail informiert.

 

  1. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

04.1 Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

04.2 Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden.

Die Zustellung der Tickets erfolgt durch die von Ihnen gewählte Versandart nach Vertragsschluss und Zahlung des Kartenpreises nebst Gebühren. In der Regel dauert der Versand 4 Werktage, wobei je nach den Lieferbedingungen des jeweiligen Veranstalters der Versand jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen kann.

04.3 Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebrauch gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

 

  1. Zahlungsbedingungen

05.1 Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:

Vorabüberweisung, Lastschrifteinzug, Zahlungsdienstleister (PayPal, Sofortüberweisung), Kreditkarte.

Weitere Zahlungsarten werden aktuell nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

 

05.2.1 Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen, wenn der Kunde als Zahlungsart „Vorabüberweisung“ gewählt hat.

05.2.2 Der Rechnungsbetrag wird vom Anbieter bei Auswahl des Lastschriftverfahren auf Grundlage der Einzugsermächtigung durch den Kunden von dessen angegebenem Konto eingezogen.

05.2.3 Bei Verwendung eines Treuhandservice / Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice / Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservice / Zahlungsdienstleisters.

05.2.4 Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Kunde der Karteninhaber sein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt nach Versand der Bestellbestätigung.

 

05.3 Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.

05.4 Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

 

  1. Widerrufsrecht

06.1 Ein Widerrufsrecht ist gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB für Verträge im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht, ausgeschlossen. Davon umfasst sind auch Tickets für Veranstaltungen wie Konzerte, Festivals oder Sportevents an einem festen Termin oder solche, die in einem genau angegebenen Zeitraum stattfinden sollen.

06.2 TicketTable berechtigt, bei wichtigem Grund die Bestellung eines Kunden zu widerrufen bzw. zu stornieren.

06.3 TicketTable behält sich außerdem das Recht vor, Bestellungen mit unvollständigen, zweifelhaften oder augenscheinlich falschen Daten ohne Rücksprache mit dem Kunden zu stornieren. Dieses Recht besteht auch, wenn der Kunde in der Vergangenheit des Öfteren auffällig war, z.B. in Form von gehäufter Nichtanreise ohne Stornierung oder unbezahlten Rechnungen.

 

  1. Lieferbedingungen

Die Lieferbedingungen richten sich nach den jeweiligen Bedingungen des Anbieters.

 

  1. Haftungsausschluss

08.1 Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung übernimmt TicketTable keine Haftung.

08.2 Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber TicketTable sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen von TicketTable, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung vn TicketTable oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

 

  1. Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

09.1 Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch.

09.2 Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des HGB ist der Sitz von TicketTable. Für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

09.3 Diese Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

  1. Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden von TicketTable Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

TicketTable gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat oder dies zur Erfüllung der Bestellung des Kunden notwendig ist. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat.

Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern.

Während des Besuchs im Online-Portal von TicketTable werden anonymisierte Daten protokolliert, die keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten.

Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt.

Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

 

Ein Unternehmen der fan-tour.de Gruppe

Inhaber/Geschäftsführer

David Neng
Neustrasse.3
41379 Brüggen
E-Mail: info@fan-tour.de.

 

  1. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

 

  1. Umsetzung der ODRRichtlinie – Online Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODRVO

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung  (OS) bereit, die Sie unter

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Hinweis nach § 36 Abs. 1 Nr. 2 VSBG: Wir weisen Sie darauf hin, dass wir für eine Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle zur Verfügung stehen.

 

 

AGB TicketTable.de
Stand Juli 2017

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.